/
 

Computer Assisted Personal Interview

CAPI bedeutet computerunterstütztes Interview. Ein Interviewer arbeitet gemeinsam mit dem Befragten den Fragebogen an einem Notebook ab, auf dem das Fragebogenprogramm läuft, dabei ist es unerheblich ob die Eingaben durch den Interviewer selbst erfolgen oder ob die zu befragende Person selbst den Bildschirm betrachtet und die Tastatur verwendet.

CAPI-Systeme sind vielfach aus CATI-Lösungen entstanden oder stellen eine lokale Adaption einer Online-Befragung dar. Im Gegensatz zu einer CATI-Lösung sind Multimediafähigkeiten hinzugekommen und das Adressmanagement ist dezentralisiert.

CAPI-Befragungen bieten zwar auch Nachteile gegenüber Telefoninterviews, dagegen stehen aber auch Vorteile:

  • Einsatz von Multimediaelementen möglich.
  • Komplizierte Filterführung auf Basis visueller Elemente möglich.
  • Persönlicher Kontakt und dadurch auch Beobachtung von Reaktionen möglich.

 

Home Forschungsbereiche Methoden Kundenservice Diverses Kontakt Datenschutz Impressum